Suche
  • Autorenschule Berlin
  • + 49 (0)177 3216298
Suche Menü

Schreibwettbewerb

Schreibwettbewerb um ein Stipendium in der berufsbegleitenden Autorenausbildung

Für den Jahrgang VII der Autorenausbildung, die am 21. Oktober 2017 im Schreibhain Berlin startet, loben wir ein weiteres Stipendium aus.

Einzureichen ist eine Erzählung oder Kurzgeschichte bis zu max. 8 Normseiten und – wenn vorhanden – eine künstlerische Vita mit den Kontaktdaten der Autor*in unter: buero@schreibhain.com

Das Thema der Einreichung ist frei. Für Rückfragen wendet euch bitte an: tanja@schreibhain.com

Anmerkung: Im Schreibhain nehmen wir sowohl E-Literaten als auch Genre-Autoren gleichberechtigt auf.

Weitere Hinweise zu den Inhalten der Autorenausbildung findet ihr hier.

Einsendeschluss und Bekanntgabe

Einsendeschluss ist der 24. September.

Am 2. Oktober geben wir den neuen Stipendiaten bekannt.

Darüber hinaus benachrichtigen wir alle Teilnehmer*innen, ob es ihr Text in die Endauswahl für die reguläre Autorenausbildung geschafft hat. Ein positiver Bescheid ermöglicht es dem Kandidaten, regulärer Student im Schreibhain zu werden.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist nicht an die Annahme eines Studienplatzes geknüpft.

Was beinhaltet ein Stipendium im Schreibhain?

Wir ermöglichen unserem Stipendiaten die kostenfreie Teilnahme an der Autorenausbildung VII über 19 Monate mit jeweils einem Präsenzwochenende alle vier Wochen. Zumeist handelt es sich um das dritte WE im Monat, samstags von 10.00 – 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 – 16.00 Uhr. An- und Abfahrt, Kost und ggf. Unterkunft trägt der Stipendiat selbst.

Wettbewerbsbedingungen

Mit Einreichung eines Wettbewerbstextes erklärt sich der zukünftige Stipendiat einverstanden seine Erzählung / Kurzgeschichte und ein Autorenfoto auf dem Blog des Schreibhain zu veröffentlichen. Dies beinhaltet auch die Verlinkung des Blogartikels zu gängigen soziale Medien wie z.B. Facebook, Twitter, u.ä.

Sollte der Jahrgang VII wider Erwarten nicht zustande kommen (dies ist bisher noch nie passiert), verschiebt sich der Studienanfang auf Frühjahr 2018. Eine Barauszahlung im Wert der Autorenausbildung ist nicht möglich.

 

Sicher teilen mit den neuen Shariff-Buttons für mehr Datenschutz!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.