Suche
  • Autorenschule Berlin
  • + 49 (0)177 3216298
Suche Menü

► ► BLOG – Tanja Steinlecher

  • Tanja Steinlechner

    Tanja Steinlechner

    Autorin | Literaturagentin | Lektorin | Dozentin | Schreibcoach | Inhaberin vom SCHREIBHAIN

    SCHREIBHAIN f

    Willkommen in meinem BLOG.
    Herzlichst,
    eure Tanja

  • Schreibhain-Stipendium

    In der berufsbegleitenden Autorenausbildung (Jahrgang X) loben wir einen Stipendienplatz aus. Was beinhaltet das Stipendium? Das Stipendium beinhaltet die kostenfreie Teilnahme an der berufsbegleitenden Autorenausbildung ( Jahrgang X) im Schreibhain inklusive des Pitchings vor Literaturagenturen und Verlagen. Ggf. anfallende Kosten für Anfahrt, Übernachtung in Berlin und …

    Weiterlesen

    2 comments

    Signe Ibbeken erhält Stipendienplatz

    Unsere Stipendiatin für die berufsbegleitende Autorenausbildung / Jahrgang IX heißt Signe Ibbeken. Ihre Geschichte „Vom Jagen in den Städten“ überzeugt durch seine poetische Bildwelt, die eine Vielzahl an Lesarten zulässt. Auf nur drei Seiten eröffnet Ibbeken den Blick in ein abgründiges Universum, das dem unserem so …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Eindrücke vom Pitch der Abschlussjahrgänge V und VI am 11.11.2018

    Ein Artikel von Signe Ibbeken (Stipendiatin im Jahrgang IX) Nassgeregnet – der erste Regentag seit Langem – Salat auf dem Gepäckträger und sehr sehr neugierig treffe ich kurz vor 11 Uhr in der schönen Lettrétage in Kreuzberg ein, um dem ersten Pitching meines Lebens beizuwohnen. Sechs …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Nun ist´s vollbracht – der Jahrgang V und VI pitcht

    Ein Blogbeitrag von Katharina Nobis, Leila Mehandru, Jana Franke (Jahrgang VIII) „So unterschiedlich die Universen der Geschichten auch sein mögen, so sehr eint ihre Autoren doch das Gefühl in diesem Prozess nicht allein zu sein“, so eröffnet Tanja Steinlechner das fünfte Pitching ihrer Berliner Schreibschule an …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Von den Verheißungen der Literatur

    Die Frankfurter Buchmesse ist ein Ort versammelter Geschichten, die Identität und Kultur gleichermaßen seismographisch erfassen wie neu denken. Geschichten, die von geheimen Sehnsüchten erzählen, die uns dem nahe bringen, der wir sein wollen. In diesem Sinne sind Erzählungen utopische Orte, die so unerreichbar gar nicht sind …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Literatur in der Hauptstadt

    Wir wollen mit der neuen Podcast-Reihe „Literatur in der Hauptstadt“ etwas Licht ins Dickicht bringen. Dafür bitten wir Autor*innen, Lektor*innen, Literaturagent*innen, Verleger*innen und Literaturkritiker*innen zum Gespräch, um die Literaturszene in Berlin aus unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten. Für die erste Folge hat sich Marie Hüttner an einem …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Schreibwettbewerb

    Stipendienplatz in der berufsbegleitenden Autorenausbildung (Schwerpunkt Selfpublishing) Im Oktober 2018 startet – neben unserer „klassischen“ berufsbegleitenden Autorenausbildung – ein Ausbildungsformat für Selfpublisher.  Auch hierfür lobt der Schreibhain einen Stipendien-Platz aus. Ausschreibung und Formalia Bis zum 16. September ist eine kurze Projektbeschreibung des Vorhabens, das während der …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Schreibwettbewerb

    Schreibwettbewerb um einen Stipendienplatz in der Autorenausbildung im Schreibhain Berlin Wie in jedem Jahrgang loben wir auch dieses Mal einen Stipendiatenplatz in der Berufsbegleitenden Autorenausbildung (Jahrgang IX) aus. Unser Stipendiat / unsere Stipendiatin nimmt entgeltfrei an der Weiterbildung teil. An- und Abreise, Übernachtung und Spesen sind …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Gewinnerin Schreibhain-Stipendium

    Unter einer Vielzahl von Einreichungen für unser Stipendium in der Autorenausbildung VIII  entschied sich die Jury – bestehend aus Tanja Steinlechner (Schreibhain-Leitung) , Astrid Ule (Schriftstellerin), Susanne Zeyse (Lektorin) und unserem Stipendiaten Jörn Gerstenberg (Jahrgang VI) – für den Text „Hypnotic“ von Bettina Schoeller Bouju. Das …

    Weiterlesen

    0 Kommentare

    Vom Glück und Unglück des Schreibens

    Schreiben: Das Armutsrisiko? Eine Veranstaltung des Netzwerks Autorenrechte Rund 90.000 Neuerscheinungen aus Verlagen, dazu 150.000 Selfpublisher-Titel, überschwemmen pro Jahr den Buchmarkt. 50.000 Wortarbeiter sind bei der Künstlersozialkasse registriert, d.h. diese verdienen mindestens 3900 € im Jahr, ein Monatsgehalt unter 400 €.  Der durchschnittliche Jahresumsatz eines bei der …

    Weiterlesen

    0 Kommentare
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.