Suche
  • Autorenschule Berlin
  • + 49 (0)177 3216298
Suche Menü

Szenisches Schreiben

Autorenausbildung Szenisches Schreiben

Ein gutes Theaterstück lebt anders als Prosa vor allem vom Dialog. Aber was macht einen gelungenen dramatischen Text aus? Was muss er können, was muss er aushalten, damit SchauspielerInnen ins Spiel kommen? Wer eine packende Geschichte für die Bühne schreiben will,  muss die Grundlagen dramatischen Erzählens nicht nur theoretisch verstehen, sondern sie auch praktisch erproben. Wie aber fängt man an? Welche Formen gibt es? Wie entsteht eine Figur? Was macht einen gelungenen Dialog aus?

  • Autor*innenausbildung Szenisches Schreiben / Start: 05. Juni 2021/ Bewerbungen nehmen wir ab sofort entgegen.
  • Kostenfreier Online-Infoabend am 18. April 2021 von 18.30 – 20.30 Uhr. Um formlose Anmeldung unter tanja@schreibhain.com wird gebeten.
  • Ein Präsenzwochenende im Monat (meist das erste Wochenende im Monat) über 10 Monate mit abschließender Präsentation des im Workshop entwickelten Stückes vor Dramaturg*innen und Lektor*innen.
  • Den Themen- und Terminplan schicken wir auf Wunsch gern zu, eine formlose E-Mail reicht aus. Bitte wendet euch an: buero@schreibhain.com

In der einjährigen Autor*innenausbildung Szenisches Schreiben erfahrt ihr, wie ihr eine dichte Szene schreibt, die Zuschauer durch einen Monolog in euren Bann zieht und weshalb ohne Konflikte eine Geschichte keine Geschichte ist. Mittels Schreibaufgaben und gemeinsamer Lektüre schärfen wir eure Wahrnehmung für überzeugende Bühnentexte und versetzen euch in die Position, die richtigen Entscheidungen beim Schreiben zu treffen. Außerdem erhaltet ihr einen Überblick über Stücke aus dem Kanon der Theaterliteratur und deren Formen. Gäste aus den Bereichen Verlagswesen, Dramaturgie, Regie oder Schauspiel tragen Inputs aus den professionellen Arbeitswelten   in den Kurs.

Im zweiten Semester begleitet euch Leon Ospald bei der eigenen Entwicklung eines dramatischen Textes.  Mit seiner Unterstützung und dem Rückhalt der Autor*innengruppe werdet ihr am Ende des gemeinsamen Weges nicht nur das nötige Wissen, sondern auch eine entwickelte und ausgearbeitet Idee für ein eigenes Theaterstück haben. Die Autor*innenausbildung Szenisches Schreiben endet mit einer Präsentation vor Dramaturg*innen und Lektor*innen von Theaterverlagen.

Auswahlverfahren

Unser Anspruch ist es, Bühnenautor*innen in die Welt zu entlassen, die mit ihren Texten eine reelle Chance in der Theaterlandschaft haben. Daher ist eine Bewerbung unumgänglich.

Bitte schickt eure Unterlagen bis spätestens zum 15. Mai 2021 an buero@schreibhain.com

  1. Schreibe eine Szene (max. 3 Figuren / max. 4 Normseiten ) in der ein Konflikt zu erkennen ist; dieser soll  auch gelöst werden.
  2.  Ein Motivationsschreiben / Warum willst du diese Ausbildung besuchen? (Maximal eine Normseite)

Wir freuen uns auf eure Einreichungen!

VITA LEON OSPALD

Fotocredit: Valerie Groth

Leon Ospald, geboren 1989 hat in Hamburg Schauspiel studiert und als Schauspieler gearbeitet. An der Akademie der Darstellenden Künste Baden Württemberg hat er ein Semester Theaterregie belegt, bevor er an die Universität der Künste Berlin gewechselt ist, um dort Szenisches Schreiben zu studieren. Seit 2018 erscheinen seine Theaterstücke bei Henschel – Schauspiel. 2020 ist das Stück GUPPYSTERBEN mit dem zweiten Else – Lasker – Schüler Dramatikerpreis ausgezeichnet worden.

StartDauerOrtPreisVorkenntnisse
05. Juni 2021, ein Präsenzwochenende pro Monat| Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr und Sonntag von 10.00 – 16.00 Uhr | Infoabend:   
10 Monate
ONLINE |
255,- € pro Monat | ermäßigt: 195,- € pro Monat
keine erforderlich
JETZT BUCHEN

 

 

 

Sicher teilen mit den neuen Shariff-Buttons für mehr Datenschutz!

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.